Zurück

Eintrag von Frank Schweika (29.05.2017)

Am Samstag waren wir erstmalig beim Scherpenberger Wappenfest, das bereits in seiner 7. Auflage am 20. und 21.05. stattfand. Auch wenn es nicht das "größte Volksfest im Ruhrgebiet" (Cranger Kirmes?) ist, doch mit diesem Anspruch ist dieses gemütliche, unterhaltsame und kommunikative Stadtteilfest ja gar nicht angetreten, hat es uns dort sehr gut gefallen. Wir finden es toll, dass es Bürger gibt, die sich für die Förderung der Kommunikation unter den "Nachbarn" einsetzen und dabei gleichzeitig auch einige geschäftliche Möglichkeiten des Stadtteils präsentieren. Unser Kompliment gilt dem Team rund um Claus Peter Küster (Die Scherpenberger Aktiven), das sich seit Jahren für den Stadtteil und die Ausrichtung des Festes einsetzt. Als Utforter (Zugereiste aus Gelsenkirchen ;-) ) freuen wir uns bereits jetzt auf die 8. Ausgabe dieser Veranstaltung im nächsten Jahr. @ Horst Gerhardt: Joe Cocker hätte seine Freude an Deiner Darbietung gehabt, wir hatten sie! :-)

Horst